© Jan Krenzer

Isabelle & David

Heute durfte ich die Reise zu meiner ersten „Destination Wedding“ antreten, also einer Hochzeitsfeier an einem Ort, wo man sonst gerne Urlaub macht und wo die Hauptzahl der Gäste anreisen muss und deshalb vielleicht mehrere Tage bleiben. Mein Ziel hierfür war Noordwijk an der holländischen Küste. Isabelle und David sind durch die Empfehlung eines Freundes zu mir gekommen und zum Kennenlernen haben wir uns in Düsseldorf getroffen. Die Chemie stimmte und so war unser zweites Treffen schon direkt vor Ort an der wundervollen Kulisse Huis ter Duin direkt am Strand.
Und noch eine Besonderheit hatte dieser Auftrag für mich denn ich habe zum ersten Mal mit einem Second Shooter gearbeitet. Die Menge der Gäste und der klar strukturierte Tag mit mehreren zeitgleichen Ereignissen hatten im Vorgespräch ergeben das es sinnvoll wäre mit zwei Fotografen vor Ort zu sein und das Geschehen einzufangen.
An dieser Stelle möchte ich mich bei meinem Freund und Fotokollegen Stephan Raithel bedanken, der eine grossartige Arbeit geleistet hat und ohne den ich diesen Tag nicht so lückenlos hätte dokumentieren können – perfekte Arbeit!!!
Und natürlich vielen Dank an Isa und David das eure Wahl auf mich gefallen ist und wir euch an eurem Tag begleiten durften und diese wundervollen, spannenden Stunden mit euch verbringen konnten.